Neujahrsempfang 2019 im LCC
Weniger als eine Minute Lesezeit

Lensing Media geht mit „Perspektivwechsel“ ins neue Jahr

Neujahrsempfang 2019 im LCC

„Auf zu neuen Ufern“ lautete das Motto beim Neujahrsempfang von Lensing Media mit rund 200 Gästen aus Wirtschaft, Wissenschaft, Verbänden, Verwaltung und Politik. Es gab viel Gesprächsstoff.

Das Bühnenbild mit einem kleinen Segelboot, Typ Optimist, hatte Symbolwert: „Auf zu neuen Ufern“ lautete das Motto beim Neujahrsempfang von Lensing Media am Montag im Lensing-Carrée Conference Center (LCC). Es ging dabei um die Herausforderung des digitalen Wandels.

Und dem stellen sich auch Traditionsunternehmen wie Lensing Media, dessen Geschichte bis ins Jahr 1870 zurückreicht, und der Hafen, der in diesem Jahr sein 120-jähriges Bestehen feiert. Der digitale Wandel bringt beide zusammen – in Form des Lensing Media Port, der in einem der alten Speichergebäude am Hafen entstehen soll. Die Speicherstraße wird im Hafen generell zur Zukunftsmeile – bis hin zu einem „Digitalen Campus“, der auf dem früheren Gelände von Knauf Interfer entstehen soll.

In diesem Jahr beginnt die Umgestaltung der Speicherstraße

„Im dritten oder vierten Quartal 2019 beginnt die Umgestaltung“, kündigte Hafen-Direktor Uwe Büscher als Talkgast von RN-Chefredakteur Wolfram Kiwit beim Neujahrsempfang an. Die Verlegung der nördlichen Speicherstraße schafft Platz für neue Büroadressen am Wasser. Wohnen bleibe aber weiterhin tabu, erklärte Büscher. Denn der Kernbereich Hafen soll das größte Industriegebiet der Stadt bleiben.

Zum Artikel